Turm1.jpg

Ratsfraktion der CDU / FDP / Grüne/ SPD stimmen Kulturttreff Kleefeld zu

KULTURTREFF KLEEFELD KOMMT IN 2018

Die Ratsfraktionen von CDU, FDP, Grüne und SPD haben sich dafür ausgesprochen, ab 2018 Mittel für einen Kulturtreff in Kleefeld bereitzustellen. Der Beschluss des Rates der Landeshauptstadt gilt daher als Formsache und so gut wie sicher.

Mit den beantragten Mitteln hätte der Bürgerverein Kleefeld e.V. die Möglichkeit, das ehemalige Gemeindehaus in der Hölderlinstraße 1 von der Petri - Nikodemuskirchengemeinde anzumieten, nachdem der heutige Mieter "Werkstatt Süd" vsl. Ende September aus dem Haus auszieht.

In das Haus, dass allen Kleefelder Vereinen und Verbänden für nichtkommerzielle Angebote und Veranstaltungen offen stehen wird, werden neben dem Bürgerverein, die Kleefelder Chorgemeinschaft, der Kleefelder Schachverein und eine Musikschule einziehen, weitere Anfragen liegen dem Bürgerverein vor.

Als ständiger Ansprechpartner wird vom Bürgerverein ein(e) Stadtteilkulturmanager(in) eingestellt, um die Aktivitäten im Haus zu koordinieren und neue Angebote zu entwickeln.

Weitere Einzelheiten folgen an dieser Stelle, sobald dem Bürgerverein weitere Informationen aus der Stadtverwaltung vorliegen.